Ein Angebot des medienhaus nord

Ermittlungen wegen Datensabotage IHK-Standorte in Schwerin und Rostock nach Cyberangriff weiter nur eingeschränkt erreichbar

Von Udo Roll | 16.08.2022, 18:05 Uhr | Update am 17.08.2022

Die Ermittler sind sich jetzt ziemlich sicher: Hacker haben die Industrie- und Handelskammern angegriffen. Standorte Schwerin und Rostock können weiterhin nur reduziertes Angebot anbieten. Immerhin ein längst aus der Mode gekommenes Gerät funktioniert.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf nnn.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche