Ab Januar 2021 : Weitere Entlastung für Familien: Regierung plant Erhöhung des Kindergeldes

nnn+ Logo
Familien sollen noch mehr Entlastung bekommen. Die Regierung plant das Kindergeld zu erhöhen.

Neben der Erhöhung des Kindergeldes soll auch der Kinderfreibetrag bei der Einkommenssteuer aufgestockt werden.

Exklusiv für
NNN+ Nutzer
nnn+ Logo

von
05. August 2020, 09:25 Uhr

Berlin | Wie im Koalitionsvertrag festgelegt, sollen Steuerzahler und Familien ab Januar weiter entlastet werden. Unter anderem soll das Kindergeld um 15 Euro steigen, geht aus einem Gesetzentwurf hervor, über de...

rnilBe | eiW mi eiKngrasotiartlov ftsegt,eegl lesonl zetlhSreaeru und ielnmFai ab rJuaan ewtire tenteaslt rewe.dn rentU neearmd llos dsa ileKedrndg mu 15 Euro itenseg, htge asu nmeei Grzteeusnetwf hrvroe, rüeb den am gtnaronseD b"et"tdaalnHsl und eFratrrufnk" legmeAleni egZt"iun hntire.teecb hucA edi ärriKdtneefrgieeb ieb edr nmenremkeutisoE wdeern eencprentshd cfgktstao.eu

cAuh ttaenrssnei: negstBuda sebclthieß nrundeetG:r Wer ab 1220 enirrtoefip losl

uhAc udgrtfrariGbeen lslo theörh rewned

mAedßreu losl dre elsuhceeirt grGfrubetndirea ovn 9804 uaf 7969 Euro eoenhnabg enw.edr cuigZehl tgiest ide neroeeE,ngzmnmksi ba der edr zepaurisntetztSes von 42 nrtzoeP älligf wrdi, ilehtc ufa 57 199 uo.rE ieD nEntasenugtl uesnimmre csih ault "ZFA" afu 1,18 aidnMirell uroE mi rJah. Die amßnehnMa rnawe newhczis nUino ndu PDS seietbr trebea,drve am 92. uiJl esnllo ise im Kaebntti hssleobcsne reew.dn

zur Startseite