Kinderseite_Logo_962px.JPG

Kindernachrichten zum Hören : Malen unter freiem Himmel

von 17. Januar 2021, 23:47 Uhr

nnn+ Logo
Claude Monet malte sehr oft draußen.
Claude Monet malte sehr oft draußen.

Am liebsten draußen: Beim Impressionismus ging es darum, Stimmungen und Momente einzufangen.

Es ist fast so, als könnte man die Vögel zwitschern hören. Als würde man den herrlichen Duft der Blumen riechen oder die Sonne auf der Haut spüren können. Dabei steht man nicht mal draußen, sondern mitten in einem Museum vor einem Gemälde. Denn manche Gemälde können genau solche Gefühle in uns erzeugen, zum Beispiel die aus einer bestimmten Kunstrichtu...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite