SPort : Parchimer Drachen im Winterschlaf

Drachenboot „Eragon“ auf dem Wockersee
Foto:
1 von 1
Drachenboot „Eragon“ auf dem Wockersee

Die Hartcorallen haben eine spannende und erfolgreiche Wettkampfsaison hinter sich.

Eine spannende und erfolgreiche Wettkampfsaison liegt hinter den Parchimer Drachenbootsportlern mit Namen „Hartcorallen“.

Wettkampferfolge und besondere Highlights waren für die Hartcorallen in diesem Jahr der Wanderpokal in der Funklasse in Sternberg, der erste Platz in der Sportklasse beim Drachenbootfestival in Schwerin, sowie der zweite Platz bei den „Hot Water Games“ in Schwerin.

Am 25. November 2017 zogen die beiden Drachenboote mit den Namen „Eragon und Saphira“ in ihr neues Winterquartier am Bootsverleih Manteufen am Ufer des Parchimer Wockersees.

Um den Sport im nächsten Jahr weiter ausüben zu können, musste der Verein mit seinen Booten vom ehemaligen Standort am Seglerverein quer über den Wockersee in das neue Quartier umziehen.

Der Vereinsvorsitzende, Waldemar Skroki, freut sich über die tollen Bedingungen vor Ort. Dazu gehören unter anderem ein eigener Steg, um die Boote ins Wasser zu lassen und eine tolle Gastronomie.

Die Parchimer Drachenbootsportler können die neue Saison kaum erwarten. Bis dahin halten sie sich einmal die Woche mit Kraft- und Ausdauertraining in einer Parchimer Sporthalle fit.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen