Ein Angebot des medienhaus nord

Kinderbuch-Tipp Ziemlich allein zu Hause mit Ellie und Oleg

Von dpa | 01.10.2022, 07:00 Uhr

Freust du dich, wenn du mal ohne Eltern zu Hause bist? Die zwölfjährige Ellie und ihr acht Jahre alter Stiefbruder Oleg jubeln jedenfalls. Sie dürfen einen Tag ohne Mama, Papa, den großen Bruder und ihre nervige kleine Schwester verbringen.

Endlich mal in Ruhe Comics lesen und zusammen Karten spielen. Aber am Abend kommen die Eltern und Geschwister nicht wie geplant aus der Stadt zurück.

Am nächsten Morgen und die Tage darauf ebenfalls nicht! Alles bleibt still. Dummerweise findet Ellie ihr Handy nicht mehr, um anzurufen. Und Trauti, die Nachbarin, ist auch verschwunden. Nur ihre dicke Katze Sissi schleicht noch herum.

Nun sind die Kinder allein, denn auf dem Land, wo sie gerade hingezogen sind, gibt es sonst niemanden. Was ist bloß passiert? Ellie und Oleg machen sich große Sorgen, außerdem haben sie Hunger und frieren. Dann fällt auch noch der Strom aus und ein fremder, riesengroßer Hund taucht auf.

„Ellie & Oleg - Außer uns ist keiner hier“ heißt die hochspannende Geschichte, bei der man die ganze Zeit mitbibbert. Besonders, als ein Feuer ausbricht.

Das Buch ist schon deshalb außergewöhnlich, weil du dich beim Lesen ständig fragen wirst, wie du in so einer extremen Situation handeln würdest. Hättest du genauso viel Mut, Stärke und Erfindungsreichtum wie Ellie und Oleg?

„Ellie & Oleg - Außer uns ist keiner hier“ von Katja Ludwig und Heike Herold ist geeignet für alle Kinder ab neun Jahren.

Hier kannst du einen Blick reinwerfen und das Buch bestellen.

Noch keine Kommentare