Ein Angebot des medienhaus nord

Verbreitung vor allem im Norden und Nordosten Wolfsrudel in Deutschland zählen

Von dpa | 28.11.2022, 11:16 Uhr | Update am 28.11.2022

Wölfe sind in Deutschland seltene Tiere in der Natur. Aber wie viele durch die Wälder streifen, das können Fachleute gut einschätzen. Dafür muss man sie nicht unbedingt selbst sehen. Wölfe hinterlassen Spuren: ihren Kot zum Beispiel.

Manche Wölfe werden auch von Wildkameras im Wald fotografiert. So haben Fachleute herausbekommen: In Deutschland lebten zuletzt 161 Wolfsrudel, also Gruppen. Das sind drei Rudel mehr als bei der Zählung im Jahr davor. Dazu kommen noch um die 40 Paare und einige Wölfe, die allein unterwegs sind.

Die meisten Wolfsrudel leben im Norden und Nordosten von Deutschland, berichteten die Fachleute am Montag. Besonders viele sind es im Bundesland Brandenburg, danach kommen Niedersachsen und Sachsen. In der südlichen Hälfte von Deutschland gibt es dagegen nur wenige Wölfe.

Noch keine Kommentare