Bruch mit Sehgewohnheiten : Netflix-Serie „Bridgerton“: Mit einer schwarzen Queen gegen Rassismus

von 23. Februar 2021, 07:00 Uhr

nnn+ Logo
Kein colorblind casting: Queen Charlotte (Mitte, Golda Rosheuvel) und der Mythos ihrer Abstammung wurden extra in die Netflix-Serie 'Bridgerton' hineingeschrieben.
Kein colorblind casting: Queen Charlotte (Mitte, Golda Rosheuvel) und der Mythos ihrer Abstammung wurden extra in die Netflix-Serie "Bridgerton" hineingeschrieben.

Die Queen ist schwarz: Neben Liebe, Drama und Intrigen fällt die Netflix-Serie "Bridgerton" besonders durch die Besetzung auf.

New York | Queen Charlotte empfängt die Töchter des Adels. Ihre Perücke ist hoch aufgetürmt, ihre weißen Perlenketten bilden einen Kontrast zu ihrer Haut. Denn die Königin ist schwarz. Damit ist sie nicht allein: In der Netflix-Serie "Bridgerton" ist ungefähr ein Drittel des Adels schwarz. Die Produzenten der Historienromanze denken Geschichte neu. So bricht die...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite