Esra Kücük zum Thema Meinungsfreiheit : Esra Kücük: Der Diskurs im Internet braucht neue Regeln

von 05. Mai 2021, 01:00 Uhr

nnn+ Logo
Plädoyer für freie Meinungsäußerung: Esra Kücük, Geschäftsführerin der Allianz-Kulturstiftung. Foto: Jesco Denzel / Allianz Kulturstiftung
Plädoyer für freie Meinungsäußerung: Esra Kücük, Geschäftsführerin der Allianz-Kulturstiftung. Foto: Jesco Denzel / Allianz Kulturstiftung

Freie Meinung wird zum Risiko. Das zeigen Hass und Shitstorm im Internet. Esra Kücük fordert Regeln für den Diskurs.

Berlin | Wie steht es um die Meinungsfreiheit in Deutschland in Deutschland? Esra Kücük fordert, freie Meinungsäußerung mehr zu schützen. Die Geschäftsführerin der Allianz-Kulturstiftung unterstützt die "Woche der Meinungsfreiheit" des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels. Vor ihrem Wechsel zur Allianz gehörte die Sozialwissenschaftlerin zur Direktion des B...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite