Für skurrile Filme bekannt : Regisseur und Schriftsteller Herbert Achternbusch gestorben

von 13. Januar 2022, 18:33 Uhr

nnn+ Logo
Der Münchner Filmemacher und Schriftsteller Herbert Achternbusch ist tot.
Der Münchner Filmemacher und Schriftsteller Herbert Achternbusch ist tot.

Er war Romancier, Dramatiker, Dichter, Filmemacher, Maler und Schauspieler: Herbert Achternbusch. Nun ist der bayerische Universalkünstler gestorben.

München | Der Münchner Filmemacher und Schriftsteller Herbert Achternbusch ist tot. Er starb im Alter von 83 Jahren, wie die Stadt München am Donnerstag bestätigte. Wie die "Süddeutsche Zeitung" berichtete, starb er bereits Anfang dieser Woche. Achternbusch ist vor allem für seine skurrilen Filme bekannt wie zum Beispiel "Andechser Gefühl", "Servus Bayern" o...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite