Kunst-Werk : „Zandschower Klinken“ ist Kandidat für Deutschen Buchpreis

von 13. Oktober 2021, 09:14 Uhr

nnn+ Logo
Der vAutor Thomas Kunst.
Der vAutor Thomas Kunst.

Mit „Zandschower Klinken“ fordert Thomas Kunst die Leserinnen und Leser heraus. Er nimmt sie mit auf eine wilde Reise in die nordostdeutsche Pampa und in die Vergangenheit.

Leipzig | Wer die Begründung der Jury zur Shortlist für den Deutschen Buchpreis 2021 liest, wundert sich nicht, dass „Zandschower Klinken“ von Thomas Kunst zu dieser Auswahl gehört. Alle Titel zeugten von der immensen Lust, Geschichten zu erzählen und loteten zugleich die Möglichkeiten und Grenzen des Schreibens aus, hieß es. „Zandschower Klinken“ ist ein gr...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite