Retro-Roman : Zurück in die 80er: Regeners „Glitterschnitter“

von 14. September 2021, 12:10 Uhr

nnn+ Logo
Der Autor und Musiker Sven Regener (2017).
Der Autor und Musiker Sven Regener (2017).

20 Jahre ist es her, dass Sven Regener mit „Herr Lehmann“ seine Karriere als Schriftsteller startete. In seinem neuen Roman darf Frank Lehmann nicht fehlen. Die Musik spielt diesmal aber woanders.

Berlin | Sven Regener hat sich irgendwann mal entschieden, Romane nur über die wirklich wichtigen Themen zu schreiben: Freundschaft, Liebe, Kunst und Berlin-Kreuzberg zum Beispiel. Das ist bei seinem jüngsten Werk „Glitterschnitter“ nicht anders, in dem langjährigen Lesern auch sonst vieles vertraut vorkommt. Dazu gehören die Wiener Straße und das „Café Ein...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite