In memoriam : Morricone-Oper zu Ehren der Genua-Opfer uraufgeführt

nnn+ Logo
Die Uraufführung von Ennio Morricones Oper zu Ehren der Opfer des Unglücks von Genua wurde von viel Beifall begleitet. /dpa

Zwei Jahre nach dem tödlichen Brückeneinsturz in Genua wird der Neubau eingeweiht. Der Film-Komponist Ennio Morricone, der Anfang Juli gestorben war, hat für das Event ein Gedenk-Stück geschrieben.

Exklusiv für
NNN+ Nutzer
nnn+ Logo

von
01. August 2020, 13:46 Uhr

Im Opernhaus in Genua ist im Gedenken an die Toten des Brückeneinsturzes von 2018 eines der letzten Werke des italienischen Komponisten Ennio Morricone uraufgeführt worden. Morricone war am 6. Juli in Rom...

Im Ouahpsrne ni euGna its mi kGenened na eid tTnoe sde retnneuszseüciBkr vno 0281 sinee red tzlenet eeWrk sde cnesinaheliti pntmnioesoK nnoiE oieoncMrr rurthefüfagu o.rewnd iMoceronr rwa am 6. uJil in omR br.nogeset

Aäshlcsiln erd ehunEgwiin sde ubnkresBeu,cüna dei ürf agMtno ni rde iicungrlhse nsHftdaate gepnatl tis, tateh rde Fiklimtosnopm ads ctkSü effagch.esn Es soll an edi 34 toenT nud ads edLi irehr liimaneF neinnre.r

eiD ufrfgünahrUu sde rWeks «Ttnae etreip a diorae»rcr ie(leV eteiSn umz ine)nnrrE am Fgerndeitaba im etreaTh lrCoa cieFel sie nvo evil ilafeBl igteeebtl ,eesgewn siebhrc dei nchaetsieili gncatciaeruNhthren Aa.ns Dre onSh sed mKptsein,ono erd irMskue Aeadnr oreocMr,in iedigre.tir

Im aaSl ßsnea las hröZreu ahuc rtterereV erd fepr.Olinemafi eSi entebtn,o edr opiontmsK heba nde Fuosk ufa das Geendekn an eid otTne ltgeeg, tatst in dne lueJb erbü ide euen küBcer .zitneeiusmnm hc«I aedkn edm arsetoM eirnMocr,o ssda re na esenru enLibe en,t»nrire etgsa ieen tfenBfeoer mi alegnoienr heeF.snren

Die rekcandioüBMr- rwa am 41. Agsutu 2081 chilpltzö üeirez.ntgts ouAts dnu wenstLaga fleein ni dei efeiT. 43 Msnhcene arbsent. unRd wiez eahJr estärp eifrte eid tadSt ma nMtaog edi ltnrFgitseuleg der üecBrk Sna riG.gooi Sei uedrw omv nieetsaliinhc ktiScranerahtet zeoRn ianPo onwnret.fe

© ,npcodfoa-mi 02pa530010d980--/92:9

zur Startseite