Offener Brief : Britische Musik-Stars fordern Ende des Rassismus

nnn+ Logo
Der britische Singer-Songwriter James Blunt fordert ein Ende des Rassismus. /dpa

Künstler wie James Blunt, Lewis Capaldi und Rita Ora, aber auch Manager und Produzenten fordern das Ende des Rassismus in Großbritannien.

Exklusiv für
NNN+ Nutzer
nnn+ Logo

von
02. August 2020, 11:20 Uhr

Mehr als 700 Vertreter der Musikbranche in Großbritannien haben in einem offenen Brief ein Ende des Rassismus gefordert. Zu den Unterzeichnern zählen Künstler wie James Blunt, Lewis Capaldi und Rita Ora, ...

heMr lsa 070 Veerertrt rde ecaMrsihkbnu ni ßiatGbrinnreno neabh ni enmei nfeofne Beifr nie Eden sed siusRmssa erdg.feort uZ dne inrnnztercheUe zeälhn setnlKür iwe esaJm t,Buln Lwsei paliadC und iRta a,Or brae hacu geManra nud renozutd.Pne

nMa seüms tjtez elteusnazahnmm und üdfer shci tih«cn setneegggii rgieef»,nna itnirzeet tehsibicr dMinee ma ognSnta asu edm ih.ebSrcne

eiD lsernKtü wevrseein datmi uhac ufa ectimitshansie nuguernÄeß sed trscniibhe paeprRs eyiWl mi ncheznirrsintucKeahtd ritTwt.e chaN rsteank Psenoertt uderw er nvo dne eizsloan edniMe vn.bntrea

In minee vnterewiI hgtesticuldne shic leiyW rnu rhgbzileha dnu bgenreüedt inees nßÄergeuun t,iamd dsas re eriStt tim minsee nearagM heba. reD aMganer, edr eüncjhsid nealbGus s,it eebeetnd ide aeatns.rmemiubZ

© mpifa,no-dco p202-0-9/921:2a82901d

zur Startseite