Einschaltquoten : Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen dem Zweiten und Ersten

Die Kriminalkommissare Paul Böhmer (Jürgen Tonkel, l-r), Vera Lanz (Katharina Böhm) und Maximilian Murnau (Christoph Schechinger) haben der ZDF-Krimireihe «Die Chefin» zum Quotensieg verholfen. /ZDF
Die Kriminalkommissare Paul Böhmer (Jürgen Tonkel, l-r), Vera Lanz (Katharina Böhm) und Maximilian Murnau (Christoph Schechinger) haben der ZDF-Krimireihe «Die Chefin» zum Quotensieg verholfen. /ZDF

Die beiden Sender ZDF und ARD haben sich wieder einmal ein hartes Gefecht geliefert. Am Ende setzte sich das Zweite durch - mit einem Krimi, in dem eine smarte Ermittlerin im Vordergrund steht.

nnn.de von
13. Juli 2019, 10:45 Uhr

Das Erste und das Zweite haben sich am Freitagabend ein Kopf-an-Kopf-Rennen geliefert. Der ZDF-Krimi «Die Chefin» mit Katharina Böhm als Ermittlerin Vera Lanz kam auf 4,04 Millionen Zuschauer (15,4 Prozent) und holte damit den Quotensieg in der Primetime.

Das Erste lag haarscharf dahinter: Die ARD-Komödie «Das Kindermädchen: Mission Mauritius» erreichte 4,01 Millionen (15,3 Prozent). RTL hatte die «Die ultimative Chart Show» im Programm» - die Ausgabe «Die erfolgreichsten Songs der 90er» erreichte 1,86 Millionen (8,4 Prozent). Eine Retroshow lief auch auf Sat.1: «Was für ein Jahr!» wollten 1,31 Millionen (5,0 Prozent) sehen.

ProSieben zeigte den Science-Fiction-Film «Edge of Tomorrow» - 1,50 (5,9 Prozent) waren am Bildschirm dabei. Der RTL-II-Thriller «72 Stunden - The Next Three Days» kam auf 870 000 (3,5 Prozent). Die Vox-Krimiserie «Bones - Die Knochenjäger» erzielte 690 000 (2,7 Prozent) Zuschauer. Für die ZDFneo-Serie «Death in Paradise» entschieden sich 590 000 (2,3 Prozent).

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen