Liebes-Aus : US-Skirennfahrerin Miakela Shiffrin wieder Single

Es fehlte die Zeit: Mikaela Shiffrin hat sich von ihrem Freund getrennt. /APA/dpa
Es fehlte die Zeit: Mikaela Shiffrin hat sich von ihrem Freund getrennt. /APA/dpa

Sie waren das Traumpaar des Skirennsports: Mikaela Shiffrin und Mathieu Faivre. Aber ihre Liebe hat nicht gehalten.

von
11. Oktober 2019, 12:47 Uhr

Skirennfahrerin Mikaela Shiffrin ist wieder Single. Die beste Alpinsportlerin der Gegenwart trennte sich im Sommer von ihrem Freund, dem französischen Skirennfahrer Mathieu Faivre, wie sie der Nachrichtenagentur APA am Donnerstagabend sagte.

«Wir hatten eine wirklich großartige Zeit und ich wünsche ihm nur das Beste. Es war extrem schwierig, unsere Termine zu koordinieren und dann kommt man an den Punkt, an dem es keinen wirklichen Sinn mehr macht», sagte die 24-Jährige bei einem Termin ihres Ski-Ausrüsters in Altenmarkt. Faivre (27) äußerte sich nicht öffentlich zur Trennung.

Shiffrin ist die dominierende Rennfahrerin der vergangenen drei Jahre, in denen sie jeweils den Gesamtweltcup gewann. In der vorigen Saison sicherte sie sich neben der großen Kristallkugel als Gesamtbeste auch die Einzelwertungen im Slalom, Riesenslalom und Super-G. Die Sportlerin aus Vail im US-Bundesstaat Colorado ist die beste Slalom-Fahrerin seit 2013. Sie gewann seitdem fünfmal WM-Gold und wurde 2014 im Slalom und 2018 im Riesenslalom Olympiasiegerin.

Faivre ist Riesenslalom-Spezialist und schaffte in seiner Karriere bislang einen Weltcup-Erfolg. Als Teil der französischen Auswahl holte er 2017 bei den Weltmeisterschaften Gold im Team-Event.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen