Shame, Viagra Boys & Co. : Wie Post-Punk neu zelebriert wird

von 15. Januar 2021, 07:22 Uhr

nnn+ Logo
Viele der neuen Songs von Shame befassen sich mit Identitätskrisen.
Viele der neuen Songs von Shame befassen sich mit Identitätskrisen.

Kaum eine andere Musikrichtung hat zuletzt so viele spannende junge Acts hervorgebracht wie Post-Punk. Neue Alben von Idles und Fontaines D.C. gab es schon 2020, und auch dieses Jahr gibt's ordentlich auf die Ohren. Etwa von Shame und Viagra Boys.

Berlin | Sie sind laut und wirken unverstellt: Post-Punk-Bands wie Idles, Fontaines D.C., Viagra Boys und Shame haben dem angestaubten Gitarrenrock eine Frischzellenkur verabreicht. Auch in Zeiten hoher Corona-Infektionszahlen und strenger Kontaktbeschränkung...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite