Ein Angebot des medienhaus nord

Medienkritik mit drastischen Mitteln Drohung gegen Radiosender

Von MSEI | 03.07.2017, 21:00 Uhr

Ein Anonymus hat gegen den öffentlich-rechtlichen Landessender NDR1 Radio MV eine Gewalttat angekündigt.

In einem handschriftlichen Brief, in dem der oder die Unbekannte zunächst das Musikprogramm kritisiert, wird schließlich ein Angriff gegen Veranstaltungen des Senders angekündigt. Der Drohbrief ging an den Sponsor der Veranstaltung Lotto MV GmbH. Das Landeskriminalamt nahm Ermittlungen auf. Laut Strafgesetzbuch ist die „Störung des öffentlichen Friedens durch Androhung von Straftaten“ selbst eine Straftat, die mit bis zu drei Jahren geahndet wird.