Ein Angebot des medienhaus nord

Tourismus Prädikat „Superplatz“ für zwei Campingparks in MV

Von Birgit Sander | 14.01.2017, 16:00 Uhr

Kühlungsborn und Havelberg erhalten ADAC-Auszeichnung.

Zwei Campingplätze in Mecklenburg-Vorpommern haben das Prädikat „Superplatz 2017“ des Automobilclubs ADAC erhalten. Wie das Wirtschaftsministerium am Freitag in Schwerin mitteilte, ging die Auszeichnung an den Campingpark im Ostseebad Kühlungsborn (Landkreis Rostock) und den Camping- und Ferienpark Havelberge in Groß Quassow (Mecklenburgische Seenplatte). Wirtschaftsminister Harry Glawe (CDU) sagte, bundesweit hätten nur 17 Plätze diese hohe Auszeichnung bekommen.

Der Campingbereich in Mecklenburg-Vorpommern entwickle sich außerordentlich gut, sagte Glawe. Trotz des eher durchwachsenen Sommers 2016 habe die Zahl der Übernachtungen und Gästeankünfte von Januar bis Oktober deutlich über der Zahl des gesamten Jahres 2015 gelegen. Nach Angaben des Statistischen Amtes wurden 2016 von Januar bis Oktober rund 4,92 Millionen Übernachtungen (+7,4 Prozent) gezählt. 2015 waren es insgesamt nur 4,6 Millionen Übernachtungen.

Derzeit werden in Mecklenburg-Vorpommern 206 Campingplätze mit rund 102.000 Schlafgelegenheiten betrieben.