Ein Angebot des medienhaus nord

Zu jung für Knochenschwund? Wie Antje Ganschow (34) mit der Diagnose Osteoporose lebt

Von Karin Koslik | 02.11.2022, 05:00 Uhr

Häufige Knochenbrüche und damit einhergehende Bewegungseinschränkungen halten viele für ein Altersleiden. Auch die Schwerinerin konnte sich lange nicht vorstellen, dass die Krankheit Jüngere ebenfalls trifft.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf nnn.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche