Wissenschaft : Asteroid rauscht nah an der Erde vorbei

nnn.de von
10. Februar 2018, 02:46 Uhr

Ein erst vor rund einer Woche entdeckter Asteroid ist relativ nah an der Erde vorbeigeflogen. Der Himmelskörper namens «2018 CB» rauschte gegen 23.30 Uhr deutscher Zeit in einer Entfernung von rund 64 000 Kilometern an unserem Planeten vorbei. Das bestätigte der leitende Forscher des Beobachtungszentrums an der Universität von Arizona, Eric Christensen, der dpa. Diese Entfernung entspricht weniger als einem Fünftel der Strecke zwischen Erde und Mond. Der Asteroid wird auf einen Durchmesser zwischen 15 und 40 Metern geschätzt. Eine Gefahr für die Erde stellte er nicht dar.

zur Startseite

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen