Notfälle : CNN-Büros in New York nach Bombendrohung evakuiert

nnn.de von
07. Dezember 2018, 06:41 Uhr

Mehrere Bürogebäude und Studios des US-Senders CNN in New York sind wegen einer Bombendrohung vorübergehend geräumt worden. In dem Nachrichtenraum des Senders in dem Time Warner Center in Manhattan hätten mehrere Sirenen geheult, teilte CNN mit. Alle Mitarbeiter hätten daraufhin die Büros verlassen. Moderator Don Lemon twitterte, seine tägliche Live-Sendung «CNN Tonight» sei mittendrin abgebrochen worden. Die Bombendrohung war CNN zufolge telefonisch eingegangen. Weitere Einzelheiten waren zunächst unbekannt.

zur Startseite

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen