Behörden : Etwas mehr Fälle von Korruption bei Bundesbeamten

von
23. August 2019, 00:56 Uhr

Die Zahl der Korruptionsfälle unter Beamten und Angestellten des Bundes ist 2018 im Vergleich zum Vorjahr leicht gestiegen. Bei 31 von ihnen hat sich der Verdacht der Bestechung oder Bestechlichkeit erhärtet, 2017 waren es 23. Das berichtet die «Bild» und beruft sich auf den Korruptionsbericht des Innenministeriums. Es betreffe unter anderem Mitarbeiter des Zolls, der Bundespolizei sowie des Flüchtlingsbundesamts BAMF. Ein besonders schwerer Fall betreffe das Verteidigungsministerium: Einem Offizier werde Bestechlichkeit im Zusammenhang mit der Vergabe von Rüstungsprojekten vorgeworfen.

zur Startseite
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen