Regierung : US-Regierung streicht wichtige Sozialleistung

von
04. Dezember 2019, 22:53 Uhr

Die US-Regierung kürzt schätzungsweise 700 000 armen Amerikanern eine Sozialleistung. Die Demokraten warnen, dass sich dann viele Menschen nicht mehr genug Lebensmittel leisten können. Die Regierung verweist auf die niedrige Arbeitslosigkeit, die es den Betroffenen ermögliche, selbst ein Einkommen zu erwirtschaften. Es geht um ein Programm, das rund 36 Millionen Amerikaner beim Kauf von Lebensmitteln unterstützt. In Zukunft sollen gesunde, kinderlose Erwachsene die Unterstützung verlieren, wenn sie nach drei Monaten nicht mindestens 20 Stunden pro Woche arbeiten.

zur Startseite
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen