Medien : YouGov: Streamingdienste legen vor allem bei den Jüngeren zu

nnn.de von
16. April 2019, 07:40 Uhr

Die Nutzung von Mediatheken und Streamingdiensten ist eine Frage des Alters. Das ist das Ergebnis einer aktuellen YouGov-Studie. Besonders für die Gruppe der 18- bis 34-Jährigen gehört es demnach zum Alltag, Filme und Serien nicht mehr klassisch zu festen Zeiten vor dem Fernsehgerät zu gucken. Neben YouTube nutzen 70 Prozent von ihnen mindestens eine der Plattformen Netflix, Amazon Prime Video, Sky Go & Select oder die Mediathek von ARD beziehungsweise ZDF. Bei der Bevölkerung ab 35 Jahren sind es mit 52 Prozent deutlich weniger.

zur Startseite

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen