Irrsinn am Steuer : Unglaublich: Fahrgast macht gefährliche Entdeckung im Flixbus

nnn+ Logo
Während der Fahrt von Augsburg nach Zürich machte ein Fahrgast eine gefährliche Entdeckung im Flixbus.
Während der Fahrt von Augsburg nach Zürich machte ein Fahrgast eine gefährliche Entdeckung im Flixbus.

Der Gastronom möchte nie wieder mit dem Unternehmen reisen.

Exklusiv für
NNN+ Nutzer
nnn+ Logo

nnn.de von
03. Mai 2019, 19:16 Uhr

Augsburg/Zürich | Was ein Fahrgast kürzlich auf einer Flixbus-Fahrt erlebt hat, klingt erschreckend und besorgniserregend: Dem Fernsehsender RTL sagte der Gastronom, dass er am 13. April eine Fahrt von ...

sbu/rZgiAcugühr | sWa ine ahFragts lhküicrz auf eerni srhFaxuFb-lit eerbtl a,th nktlgi ceekredsnhrc ndu bgrreeensiosengdr: mDe rnFenssheedre TLR tasge red ,aomsrntGo sdas er am 3.1 ilArp iene tFarh nvo gusbAurg hnac ücZhir uetghcb aet,th auf rde re andn ieen hfligrehäce nchutaBgbeo hac.tme chI" beah dtirke tihenr red ensaBifurhr ssgsen,"ee os ensei cnhtäszu arlmnohes troWe im ne.wterviI

ufA dme Hnady leif ien Fiml droe niee ieSer

ändrWeh rde tFrha heba re ndan eabbehocnt e,nkönn ssda die Berruihnafs pKöerorhf ni ned Onrhe grtu nud scih etiicfhfcshonl ieen Serei dero neien Flmi ufa rmhei ethnSrompa nshaa. Imrem deeirw ebha sei end cklBi onv erd aerßSt wetbdgaan ndu sie fneasuuamrmk genwes.e

ilhcßlcSeih esi dre raeavemnFilit danfsngeetua und hbea dne Vlrlofa tmi nimese naydH meideukrt.otn Als die aeirFrhn nih ibdae emretbe,k ies ies ssvegirga denwoe.rg D"ei sBrunraihfe tah mri fau den cnOrseehbkel gcshegaeln und irm edn entglteirMif g,"gteeiz idwr rde nnMa ovm rpExess eizitrt, wrhufnioa er eenis Risee fau enengei Wsuhnc tvzgiroie eedtnebe dnu imt dem guZ fe.sretztto

"glvtonetronwualseVr eoRll sde rFsareh erwud nthci "lüetrfl

slA re end lfoValr dem nnhnrUeemet hrselctedi dun sad esiowfBote ,cuhkcstize sie zcnutsäh inscht nhehgeesc. sErt fau aLgcfhr-eNTRa agb se enie hgtlee,alnmuSn ni red se :htßei s"Da otoF izget u,niidegte dssa eid uwntvovraentleslogr lRloe eds srrFhae intch llüeftr duer.w pstnredceEnh reduw eid Fhraeirn rfü nsu rp"segte.r sE wdeür icsh ohcjed mu enein nfelizllaE .dhaennl

Frü ned ,Mnna red edi rhfrratoorH urn rwcehs vgssenere nakn, nie hceswrahc tor:Ts "aMn ütlfh scih eiw .iehhlhcSvtca Man irwd ppirug chpr,sgeneoan ennw man den Bus iterttb udn sti nadn der Match des hrrseFa uefesel.rgtai aDs sti inke utegs hlG.ü"fe

zur Startseite