Offenbar keine Virusvariante : Mann stirbt nach zweiter Corona-Infektion – Erster Fall in Deutschland?

von 20. Januar 2021, 21:35 Uhr

nnn+ Logo
Ein Sarg mit einem Verstorbenen, der an oder mit dem Coronavirus gestorben ist, steht im Kühlraum eines Krematoriums. (Archivfoto)
Ein Sarg mit einem Verstorbenen, der an oder mit dem Coronavirus gestorben ist, steht im Kühlraum eines Krematoriums. (Archivfoto)

In Baden-Württemberg ist ein registrierter Corona-Patient nach einer zweiten Infektion mit dem Virus gestorben.

Stuttgart | Es ist der erste derartige Fall im Südwesten, der bekannt geworden ist, und womöglich auch in Deutschland. Der Mann habe im Landkreis Freudenstadt gelebt, teilte das Landesgesundheitsamt am Mittwochabend in Stuttgart mit. Im April 2020 sei erstmals eine Corona-Infektion bei ihm nachgewiesen worden. Ende Dezember 2020 habe sich der Mann erneut anges...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite