Drohungen bei der Polizei eingegangen : Mehrere Gerichte in vier Städten nach Bombendrohungen geräumt

nnn+ Logo
In der Thüringer Landeshauptstadt Erfurt waren zwei Sprengstoffspürhunde im Einsatz und durchstreiften das Justizzentrum, wie eine Polizeisprecherin sagte.

Die Gerichtsverhandlungen seien zunächst bis Mittag ausgesetzt, hieß es.

Exklusiv für
NNN+ Nutzer
nnn+ Logo

von
07. Juli 2020, 10:29 Uhr

Mainz/Erfurt | Mehrere Gerichte in deutschen Städten sind am Dienstag nach Bombendrohungen geräumt worden. In Mainz, Chemnitz, Lübeck und Erfurt waren Drohungen eingegangen. In der Thüringer Landeshauptstadt Erfurt war...

irEf/auMtrnz | eerheMr reGhitec ni eteshcund Sädnett dnsi ma iDengats nhca mubrnonoedBeghn ägurmet wo.ednr nI ,zaniM iezC,htnm Lcbüek und Efrutr wenar onDgnrehu na.geggnniee nI erd eügTnrrih atdhatpsusetndLa uEfrtr ewanr wzei rSfposhntrpüegdufsen mi Esnaitz und htdretnrifsuce das rsnJzmuue,titz iwe neie iisrepiozrcneehPl .steag efrfoBetn eines netur amneder sad rcgtethmiAs und die ctlattntawhssfaSaa rruftE, deern bMaieitterr rieh osrBü slevnsare enus.mts iDe nnnhrugalhGertdvecise eisne usänhztc bsi Mtatig ategse,zuts iheß es.

unhrnoegD ggenin ieb oPizeil nei

nI eücLkb frrheu ied ioiPlez am atnemgrnoesgiD nvo erd deorghunB eengg das eäGdbeu sde tAssrihm.tecg nI aiMzn dreuw ads d-aLn dnu sda gterhstAcmi teumrä.g eiD edmuglneein tanßSer weurdn igrieäwmut a,rgseerbtp eiw eien periPcozrsneihlei ree.btcehit Die rguDnho geegn sad bdeGueä sie ggnee 3.70 Uhr ieb edr iePloiz ge.gngaenein

zur Startseite