Infektionen unter Geimpften : So wurde 2G-Party in Münster zum Superspreader-Event

von 17. September 2021, 17:13 Uhr

nnn+ Logo
Münster: Wie konnte es zu den zahlreichen Corona-Infektionen unter Geimpften bei einer 2G-Party kommen?
Münster: Wie konnte es zu den zahlreichen Corona-Infektionen unter Geimpften bei einer 2G-Party kommen?

Bei einer 2G-Party in Münster infizieren sich zahlreiche Gäste mit dem Coronavirus – angeblich waren alle geimpft. Wie es trotzdem zum Superspreader-Event kommen konnte.

Münster | Gegen Covid-19 geimpft oder von der Krankheit genesen mussten die Gäste sein – doch trotz der 2G-Regel wurde eine Party in einem Club in Münster zum Superspreader-Event. Wie konnte das passieren? Die verheerende Bilanz der Partynacht unter 2G-Bestimmungen: 83 Corona-Infektionen! Damit hat sich rund ein Viertel der 380 Feiernden vom 3. September mit...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite