Unfall in Thüringen : Nach Auftritt: Ute Freudenberg verunglückt auf Autobahn

Sängerin Ute Freudenberg ist bei einem Unfall verunglückt.
Sängerin Ute Freudenberg ist bei einem Unfall verunglückt.

Die Thüringer Schlagersängerin Ute Freudenberg ist auf der A4 in einen Unfall verwickelt worden.

von
13. Oktober 2019, 20:50 Uhr

Gotha | Am Freitagabend war Schlagersängerin Ute Freudenberg zu Gast beim Erntedankfest in Hörselgau in Thüringen. Der MDR übertrug Ausschnitte aus dem Fest im TV-Programm. Kurze Zeit nach der Ausstrahlung meldete der Sender, die Sängerin aus Weimar sei auf der A4 bei einem Unfall verunglückt.

Glück im Unglück

Laut Medienberichten musste die Sängerin auf der Autobahn plötzlich einem Lkw ausweichen. Dabei touchierte sie ein anderes Auto. Das Social-Media-Team der Sängerin meldete sich kurz darauf bei Instagram zu Wort. "Wir haben mit ihr persönlich gesprochen und es geht ihr wirklich gut." Zu dem Statement veröffentlichte ihr Team ein Foto des Unfallwagens.


Freudenberg sowie die anderen Fahrer blieben bei dem Unfall unverletzt. Die Sängerin sei mit einem Schock davongekommen. Laut der Polizei soll ein Sachschaden in Höhe von 27.000 Euro entstanden sein.

Genesungswünsche der Fans

Ihre Fans wünschten Freudenberg daraufhin gute Besserung. Unter dem Post stehen Kommentare wie: "Die aller besten Wünsche für Ute und möge schnell der Schreck vergehen" und "das ist nochmal gut gegangen. Wie viele Schutzengel waren da bei dir? Bestimmt ganz viele."

Star in der DDR

Ute Freudenberg war ein Star in der DDR. Sie wurde Anfang der 70er Jahre im Alter von 15 in einem Ferienlager entdeckt. Ihr Song "Jugendliebe" kennen viele auch 40 Jahre später noch. In den Achtzigern kehrte sie dem Osten den Rücken und zog nach West-Deutschland, dort kam ihre Karriere mit Hits wie "Ein Tag wie heut" erst richtig ins Rollen.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen