Ein Angebot des medienhaus nord

Niederlande ändert Impf-Empfehlung Nach 30 Thrombose-Fällen: Großbritannien sieht "sehr geringes" Astrazeneca-Risiko

Von afp | 02.04.2021, 23:24 Uhr

Anders als Deutschland hat Großbritannien nach Thrombose-Fällen bislang nicht mit einem Astrazeneca-Impfstoff reagiert.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „NNN News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 8,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden