Rund 20 Prozent mehr : Nachfrage nach Hunden in der Corona-Pandemie stark gestiegen

von 22. Januar 2021, 05:36 Uhr

nnn+ Logo
In der Corona-Pandemie ist die Nachfrage nach Hunden extrem angestiegen.
In der Corona-Pandemie ist die Nachfrage nach Hunden extrem angestiegen.

Mehr Zeit im Homeoffice: In der Corona-Pandemie ist die Nachfrage nach Hunden stark gestiegen. Der Trend nach oben wird von Züchtern und Tierschützern auch kritisch gesehen.

Worms | In der Corona-Pandemie sind viele auf den Hund gekommen. Ob Labrador oder Französische Bulldogge: „Die Nachfrage ist extrem“, sagt der Vorsitzende des rheinland-pfälzischen Verbandes für das Deutsche Hundewesen (VDH), Herbert Klemann, in Worms. Die Z...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite