Verfahren laufen schneller : Asylbewerber warten sechs Monate auf ihren Bescheid

nnn+ Logo
Asylbewerber warten in Deutschland etwa ein halbes Jahr auf das Ergebnis ihres Antrags.
Asylbewerber warten in Deutschland etwa ein halbes Jahr auf das Ergebnis ihres Antrags.

Asylverfahren dauerten in Deutschland im vergangenen Jahr im Schnitt 6,1 Monate und gingen damit etwas schneller als im Vorjahr, als sie noch 7,5 Monate dauerten.

Exklusiv für
NNN+ Nutzer
nnn+ Logo

von
23. Mai 2020, 01:00 Uhr

Berlin | Zwischen Januar und April dieses Jahres liefen sie mit 6,7 Monaten allerdings wieder etwas länger als 2019. Das geht aus der Antwort des Bundesinnenministeriums auf eine Anfrage der innenpolitischen Spre...

Bniler | cZeswinh naurJa und rliAp diesse aJhers eflein ies mti 67, anntoMe lslegarndi drewei aswet enälgr sal 2190. asD tghe uas edr nrAwtto des esmsuudtmsniennBeirniin ufa enie Aeagfrn edr nnesnhtiienpolci rreeipchnS dre nnieLk, laUl eklJpe, r,vrheo edi rruenes Rdkonitae itrglev.o eDi gnnideeset elZhan ni nde esetrn Metnnoa edesis aJhsre hsiet sad mientenrminuBesnsuinid ni dne guAnirunwsek der -PodareCoemnnai auf die rVaneehrf etnrüdbge. gnenteSnao fhreNanvuee,r ied nhac dem .1 ruaJna 1702 ennbae,gn detnareu mi nanggeevern rJah ,48 ,oneatM ni misdee rahJ 85, oetn.aM lgetenscBeiuh lsfhyAvraeer,n die rvo lmale ürf rewBrbee sau scehrnei nkesluäfrHtdnrne ,entlge eauedntr 9102 mi Stnctih ,52 a,neoMt in emdsie hJra glanisb ,46 Mtn.aoe Ggnee twae 75 nPztreo aller hbdanlennee hyceesblsdeAi wrdi tk.gleag iBs uz renei kicrgäehtneftrs nsgtEuednich gervengni mi nenvgearegn rhJa im ntSciht 2,13 tnMoe,a 1280 awenr se ireh mi Shctnti 6,17 .enoMta Die eLk-nAenngtoeeirbd Uall Jpklee rritikstie: e"Di peisoichtl ega,vibZloer ssad rfylensvArahe itchn nlägre asl erid noteaM rndaue selon,l wedru nei ihr.rcete ranaD nedärn acuh nhnerceöhiScnere des Btasnedsum ürf arntoiMig dun ceihtnülgFl hcns.t"i aDs aunesBmtd frü aMrotigni nud cliFtehgünl tsi ürf die enrherVaf us.dzigntä Jeeplk terrdof iene fr,üeh eaighnnuägb reabeygarAulshnrseftnv für nce.tliügFhl "Veile manglaheeft Bsideeche und terenfeegrchtguit elnhnuenAbg egrnat auzd e,bi adss ied tenkA sihc bei edn ecGiehntr nspetal dun die erhrnvlageaefK iermm äenlgr ue"d,arn geats Jkeepl. Sie rtfdreo eßmadreu neei ieetnrn gurfepÜnbür rde idBeehcse vno leennhbeagt lnberwrAesbye sau nnrdntelfHukäres mti heohr snuAuuteoehfgq.b

zur Startseite