Klimaauswirkungen sollen kosten : NABU-Chef: Preisaufschlag für Umweltschäden bei Lebensmitteln

nnn+ Logo
Foto: dpa/Armin Weigel
Foto: dpa/Armin Weigel

NABU-Präsident Jörg-Andreas Krüger hat dazu aufgefordert, die Umweltfolgen der Lebensmittelproduktion an der Ladenkasse zu berücksichtigen.

Exklusiv für
NNN+ Nutzer
nnn+ Logo

von
16. Januar 2020, 10:58 Uhr

Im Gespräch mit unserer Redaktion sagte Krüger: „Der Einfluss, den die Herstellung eines Produktes auf Klima und Umwelt hat, muss sich im Preis widerspiegeln. Etwa durch einen CO2-Aufschlag.“ Preise und ...

mI pherscäG imt runerse Rankdioet gaste ürr:gKe „reD inlusfEs, dne die eHurenlslgt nisee erPutdsko fau ilamK ndu letwUm a,th umss ishc mi iPrse idrelnwie.pseg twEa rhcud eeinn h.aA2lcf-“CguOs irPsee und egchtWuznsrtä üfr Letnebmietsl sinee in tnDhludseca zu igrnge. ieabD aebh die sniänhErsgerewu rzdnueeialh clrbeeheihn kwairu.nKlanemsiug

regüKr tsaeg: Shean„cu riw uns hodc n,a aws wir für einne nciögekhoslo bdrFaußukc mi Ansuadl tansin:slheer Bis uz nüff Mnneloili takrHe enrdew ewwittel ürf eid wiaetrncacfsllhndiht utrodPke rbpnctuh,sae edi irw rehi in uDtsenaldch r“neebvar.cuh Asl peeslBii netnna er nde tsbO- dun Sjobaunaa orde dei oroliakmön-uPtlPd mi Asa.unld

esD„ier u-sßOstA2oC udn edi enNaöturgsruzrt emünss cohd ignpeetrise r,denw“e so .güKerr enebN mneei hOPe-ilgCsrasa2cfu tnnnae edr UnAr-iPeäBstNd cahu tBsrcnnänpmhuerokIg-e lsa etwriee .telgchöiMki eDsei tnöknne atwe rfü Prkdoteu lnge,te für nered nubaA lencafdgäRehlenw egoretd erdnwo d.isn

zur Startseite