Beschlussfassung am Donnerstag : Impfpflicht bis März? Diese Corona-Maßnahmen treibt Scholz voran

von 01. Dezember 2021, 06:37 Uhr

nnn+ Logo
Der designierte Kanzler Olaf Scholz plant ein Gesetzgebungsverfahren für die allgemeine Impfpflicht.
Der designierte Kanzler Olaf Scholz plant ein Gesetzgebungsverfahren für die allgemeine Impfpflicht.

Bund und Länder wollen eine schnelle Entscheidung über eine allgemeine Impfpflicht. Zwar fassten sie bei ihrer Corona-Schalte noch keine konkreten Beschlüsse, aber kündigten weitreichende Entscheidungen an.

Berlin | Für den Kampf gegen die immer bedrohliche Corona-Welle in Deutschland kommen schärfere Beschränkungen in der Adventszeit für Millionen Bürger und die Wirtschaft in Sicht. Neue Regelungen etwa zu "umfangreichen Kontaktbeschränkungen" vor allem für Ungeimpfte sollen bis diesen Donnerstag erarbeitet werden. Das teilte Regierungssprecher Steffen Seibert n...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite