News zur Corona-Pandemie : Telefonische Krankschreibungen sollen verlängert werden

von 17. Januar 2022

nnn+ Logo
Bei Atemwegserkrankungen sollen Patienten weiterhin die Möglichkeit haben, sich telefonisch krankschreiben zu lassen. (Illustration)
Bei Atemwegserkrankungen sollen Patienten weiterhin die Möglichkeit haben, sich telefonisch krankschreiben zu lassen. (Illustration)

Damit die Hausärzte nicht überrollt werden, soll die Regelung zur telefonischen Krankschreibung bei Atemwegserkrankungen verlängert werden. Die Corona-Lage im Ticker.

Berlin | Die Welt kämpft gegen die Coronavirus-Pandemie. Den aktuellen Stand bei den Corona-Impfungen, der Ausbreitung der Omikron-Variante, den Corona-Beschränkungen und alles Weitere zu Covid-19 erfahren Sie bei uns im Liveticker. Aktuelle Entwicklungen lesen Sie in unserem Liveticker: Coronavirus: Alle aktuellen Infos und Entwicklungen ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite