Bundestagswahl 2021 : Wahlumfrage: Grüne erstmals seit März unter wichtiger Marke

von 07. Juli 2021, 10:36 Uhr

nnn+ Logo
Annalena Baerbock, Kanzlerkandidatin von Bündnis90/Die Grünen, steht derzeit massiv in der Kritik. Das schlägt sich auf die Umfragewerte ihrer Partei nieder.
Annalena Baerbock, Kanzlerkandidatin von Bündnis90/Die Grünen, steht derzeit massiv in der Kritik. Das schlägt sich auf die Umfragewerte ihrer Partei nieder.

Die Grünen fallen im RTL/ntv-Trendbarometer zum ersten Mal seit Anfang März wieder unter die 20-Prozent-Marke und erreichen jetzt nur noch 19 Prozent. Das limitiert die Zahl der möglichen Regierungskoalitionen.

Berlin | Gegenüber der Vorwoche verlieren Grüne und FDP damit jeweils einen Prozentpunkt, SPD und AfD können jeweils einen Prozentpunkt zulegen. Die Union bleibt bei 30 Prozent und damit stärkste politische Kraft. Für viele Wähler dürften die massiven Vorwürfe gegen die Kanzlerkandidatin der Grünen, Annalena Baerbock, ausschlaggebend für ihr Votum sein. Baerbo...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite