Ein Angebot des medienhaus nord

Grafik zu Spritpreisen Tanken immer teurer: Diese EU-Bürger sind noch viel härter betroffen

Von Lorena Dreusicke und Raphael Steffen | 16.03.2022, 16:00 Uhr

Die Deutschen ächzen unter explodierenden Kosten für Benzin und Diesel. Doch anderswo in Europa hat der Ukraine-Krieg die Spritpreise im Verhältnis zum Einkommen noch viel stärker in die Höhe getrieben. Am stärksten betroffen: Bulgarien.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „NNN News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 8,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden