Nach Wircard-Skandal : Finanzexperte Jan Krahnen erklärt: Das bedeutet die Bafin-Reform für Anleger

von 06. Oktober 2021, 05:00 Uhr

nnn+ Logo
Jan Pieter Krahnen ist Direktor des Leibniz-Instituts für Finanzmarktforschung SAFE.
Jan Pieter Krahnen ist Direktor des Leibniz-Instituts für Finanzmarktforschung SAFE.

Nach dem Wirecard-Skandal soll die Finanzaufsicht mehr Biss bekommen. Jan Pieter Krahnen, Direktor des Leibniz-Instituts SAFE erklärt im Interview, welche Auswirkungen die Bafin-Reform für den Verbraucher hat.

Schwerin | Herr Krahnen, nach dem Wirecard-Skandal und der Greensill-Schieflage ist das Vertrauen in die Finanzaufsicht gesunken. Was sind die wichtigsten Neuerungen im Rahmen der Bafin-Reform? Diese BaFin-Reform betrifft die Aufsicht über die Wertpapiermärkte und insbesondere die Qualität der Jahresabschlüsse, die zentrale Informationsquelle für Anleger. Zukünf...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite