Ein Angebot des medienhaus nord

Teurer Diesel, Lockdown in China Warum einige Kutter im Hafen bleiben und es weniger Fischstäbchen gibt

Von Oliver Bär | 28.05.2022, 14:06 Uhr

Hohe Dieselkosten machen Fischern zu schaffen und auch der Lockdown in China wirkt sich auf die Fischwirtschaft in Deutschland aus. Die Vorzeichen in Ostfriesland sind ganz unterschiedlich: Während mancher Kutter im Hafen bleibt, wird in Riepe weiter produziert. Warum das so ist.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „NNN News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 8,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden