Bisher nur kleine Erlöse : Hugo Boss baut Onlinegeschäft aus

nnn+ Logo
Die Onlineumsätze machen derzeit nur einen kleinen Teil der Erlöse von Hugo Boss aus. /dpa
Die Onlineumsätze machen derzeit nur einen kleinen Teil der Erlöse von Hugo Boss aus. /dpa

Hugo Boss will sein bislang eher maues Internetgeschäft ausbauen. Bis 2022 soll der Onlineumsatz um mehr als das Doppelte steigen.

Exklusiv für
NNN+ Nutzer
nnn+ Logo

von
01. Juli 2020, 09:15 Uhr

Der Modehändler Hugo Boss will sein Onlinegeschäft deutlich ausbauen. Bis 2022 soll der Onlineumsatz von 151 Millionen 2019 auf mehr als 400 Millionen Euro steigen, teilte Hugo Boss mit. Dies soll sowohl...

Der dähMdeeolnr gHou Boss lilw sien itfhnnägelcseO edicuhtl .unseauba iBs 0222 lsol der aunneztslmOi ovn 151 nieinollM 1920 fua rehm las 400 enoiMnlli ouEr gneiset, iettel gHuo ssoB .mit

eiDs llos lowosh übre den egienne enlpoishOn lsa chau rbeü ads oesgzäcseshniftoKns tmi rPrnetna ritceher ee.rdwn i«eD wnhaseced udeutgBne sed efOsngnhseliäct sit 2200 ohnc hteudceirl erwgn.oed

Uesenr cnheBra its mit eerni hcon ine eendasegewn oSutiatin roottrnnkfie dun dsa ealansfhivkrntEue erd eunKdn elartegvr ishc uhendezmn nov tstaräoin fua enilo,»n rtteruläee der ürf asd ectercomhCfsemG-äE- leivwetrcoanhrt aerMang ttwahMe naeD mit Bklci auf ide rioedaCne.-Poanm goHu Boss lilw dahre sien lbgasni here aeusm täIsnchefeetntgr bnu.ausea

eDi etilOnuensämz enachm tdzeire unr neien klnniee elTi erd resElö vno Huog Bsso su.a So ewrsahetteitrfc erd znKnreo 0921 neein szmUta nvo anpkp 9,2 dilMniearl uEr.o

Im znwieet autrQla esi ads neegei tOfienhäesgncl teuenr artsk gg,seeitne hieß es iwte.er sE erwed adibe das teefl ltuQaar ni goleF itm ldchueti tmezilseeliwg hsucWtam .isen uHog sBso llwi insee nelhaZ für dei oetaMn Ailpr bis iJnu ma 4. suAgut oergel.nv

© mcnpaiodo,f- -p-6a2972009/391029d2:

zur Startseite