Häufige Streitfrage : Schönheitsreparaturen: BGH geht auf Mieter und Vermieter zu

nnn+ Logo
Das Gesetz verpflichtet den Vermieter, eine Wohnung in Schuss zu halten. /dpa-Zentralbild/dpa
Das Gesetz verpflichtet den Vermieter, eine Wohnung in Schuss zu halten. /dpa-Zentralbild/dpa

Seit einem Urteil von 2015 steht fest: Wer eine unrenovierte Wohnung mietet, darf nicht zum regelmäßigen Renovieren verpflichtet werden. Bleibt die Frage: Wer macht es dann, wenn ein neuer Anstrich Not tut?

Exklusiv für
NNN+ Nutzer
nnn+ Logo

von
01. Juli 2020, 14:32 Uhr

Wer muss tapezieren, streichen, kalken - der Mieter oder der Vermieter? Dem Bundesgerichtshof (BGH) schwebt in bestimmten Streitfällen eine Kompromisslösung vor: Der Mieter könnte den Vermieter zum Renovi...

Wer ssum t,eepnareiz n,hsritece naeklk - edr teMrei erod edr riVem?etre Dem ocehBnhdsgftirues BGH)( tceshbw ni tmebntsime eeflStnrälit neie msplöousiKngorms vo:r eDr Mrteie tnöekn den erieVrtme mzu oneveeRinr nrhtfpec,elvi tmeüss hcsi rbae an dne etoKns igienete.bl

sDa etizchnee ihsc in ineer heVrgdanunl edr ereosbtn irlrtiZviech ni raKlrhsue .ba Das lteirU olsl ceänhst hecoW, ma .8 ,iuJl üedrntkev .rndeew .z(A VIII RZ 68/113 u.a).

cudnzlrGshiät etrihvpcflte das tzeesG ned tVeerr,iem dei onnWhug ni shuscS zu eltahn. Im vrgeMtatrei renfdü dei öcerntSretiehaupshanr rabe dem erMtei nbrgetaeür dewenr, udn andvo ehmnca edi seenliameltr iVtmreere Ghbuecar.

iDe Klnuslae sdin gsrldealin nchit mmire ägu.zsils Zum eepiBsil ath der HGB 1205 iedneh,sctne ssda ,teMrie edi enie ieurenventor hgunoWn nezb,heei iseed chint ufa engeie tnesoK ereroennvi ss.nmeü stnoS ütemssn sie edi onugWhn im ngitenntgsüus lFla hrcnöes ,brekzuücgne lsa ies esi sebstl bnmoerüenm be.han

urN: srhieB ist äkntlg,eur saw auasdr foglt. Msus erd rVmiereet insri?npeneg erOd dirw dann eben euüpbrtha cinht tienevr?ro

mA BHG theg es ttjze mu ziew csoelh lelFä uas eln.rBi Die etreiM bnaeh ehri uhngoWn eewlsij rov lenevi rnaeJh inuotnreevr onürebmm.ne ieD eloissevnRkngearluu mi Maitrgertve ennknö sei hasbedl rgieri.nneo elingdlArs insd esi mit mde satuZnd dre unogWnhen iinswnhecz htcin rmhe feizrdeun und wn,olle dass dre Veriretem kiatv enewrd sums.

Am iernlerB rgdchtiaeLn enahb die szuiäednntg ameKrmn icggnzhtsläee rtguile:te eiD eneni irhcRte hneas dne Vteermrei icnth in der Ptclfhi - ied ertMei tähent dne nrvtennuoiere suZtdna rde honnWug bmie giuzEn .ktrztepeia mI ezinwte laFl ditenchnees enared hRtrci,e sasd dre reVtrmeie oeverinern us.sm rE abhe eemnis rtMeie swiägslreieeusznu nneRgeuionver tarefugel ndu essüm hcis nnu btsels adrna atnh.el

ieD gLönus erd hurerKlsra erhRcit rütefd unn ni red itMte nig.ele «riW inmene ahcu nh,itc dass dsa dzua ht,frü sdas es dtnuaeteHernusd szePsero ,itg»b tsgae die vetstzerisdnaeoSn anrKi Mi.glre ahNc nrhei ternWo soll edr crnhusAp unr nadn ge,lten nwne ichs edr saZtdun erd Wohunng siet zegBu ledcuhti vshhrtlceretce ha.t udmereAß rdwee erd mreeirtVe in rde eeRlg ieen aimFr ,afraeunbtge das sie chnti i.llbgi eiD ertMei tüfrend icsh laos eziawml elberge,nü bo sie sda en.ollw

© fnpomoiacd,- 82/-77:61p1a23-092090d

zur Startseite