Erbgut des „Schattenwolfs“ : DNA von „Game of Thrones“-Wolf birgt Überraschung

von 13. Januar 2021, 17:18 Uhr

nnn+ Logo
Die Illustration zeigt ein Rudel Canis dirus, die ihre Bisonbeute fressen, während sich zwei graue Wölfe (Canis lupus) nähern.
Die Illustration zeigt ein Rudel Canis dirus, die ihre Bisonbeute fressen, während sich zwei graue Wölfe (Canis lupus) nähern.

Wissenschaftler haben eine aufwendige Untersuchung zum „Schattenwolf“, dem Wappentier der Serie „Game of Thrones“, durchgeführt - und ein überraschendes Ergebnis präsentiert.

New York | Die Überreste tatsächlicher Exemplare des „Game of Thrones“-Wolfes haben Hinweise auf eine nur entfernte Verwandtschaft zu heute lebenden Tieren gegeben. Wissenschaftler unter anderem aus Deutschland haben das Erbgut des vor 13.000 Jahren ausgestorbe...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite