Lkw-Fahrer dringend gesucht : Warum diese zwei jungen Brummifahrer ihren Job trotz des schlechten Images lieben

von 25. November 2021, 14:02 Uhr

nnn+ Logo
Nick Kubitz ist im 2. Lehrjahr zum Berufskraftfahrer und Annika Rose hat ihre Ausbildung bereits abgeschlossen. . Foto: Swaantje Hehmann
Nick Kubitz ist im 2. Lehrjahr zum Berufskraftfahrer und Annika Rose hat ihre Ausbildung bereits abgeschlossen. . Foto: Swaantje Hehmann

Zeitdruck, mangelnder Respekt, Einsamkeit und schlechte Bezahlung: Das Image der Berufskraftfahrer könnte hierzulande kaum schlechter sein. Nick Kubitz und Annika Rose haben sich dennoch für diesen Job entschieden.

Osnabrück | Frei und unabhängig sein, mit dem Lkw durch Deutschland und Europa fahren, an den schönsten und abgelegensten Orten Rast machen und dabei noch Geld verdienen. In den 70er-Jahren glich das Bild des Berufskraftfahrers ebenjener Asphalt-Romantik, die heute so wohl kaum noch existiert. Von Zeitdruck, rauem Umgangston, langen Arbeitszeiten und schlechter B...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite