Vom Blech zum Auto : Wie das T-Roc-Cabriolet entsteht – zu Besuch im VW-Werk

von 16. September 2021, 14:16 Uhr

nnn+ Logo
Das T-Roc-Cabrio von VW wurde in Osnabrück entwickelt und wird auch an dem Standort produziert. Es ist eines der kleinsten Werke des Automobilkonzerns aus Wolfsburg.
Das T-Roc-Cabrio von VW wurde in Osnabrück entwickelt und wird auch an dem Standort produziert. Es ist eines der kleinsten Werke des Automobilkonzerns aus Wolfsburg.

Insgesamt 17.800 T-Roc-Cabriolet sollen in diesem Jahr im VW-Werk Osnabrück vom Band laufen. Ein Blick hinter die Kulissen der Produktion.

Osnabrück | Rattatatatt...rattatatatt... rattatatatt – im gleichmäßigen Takt senkt sich der obere Teil der Maschine wie eine Guillotine herab und schneidet ein langes Band dünnen Blechs in gleich große Stücke mit schrägen Enden. Über ein Förderband werden die Blechteile weitertransportiert und am Ende der Maschine auf Paletten gestapelt. In Osnabrück nimmt jed...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite