Freizeit : Störtebeker lädt Hobbybierbrauer zur Deutschen Meisterschaft

Roggen-Weizenbier in einem Glas, aufgenommen im Sudhaus der Störtebeker-Braumanufaktur in Stralsund. /Archiv
Roggen-Weizenbier in einem Glas, aufgenommen im Sudhaus der Störtebeker-Braumanufaktur in Stralsund. /Archiv

Interessierte aus ganz Deutschland haben noch eine Woche Zeit, um sich zur Deutschen Meisterschaft der Hobbybrauer in Stralsund anzumelden. Die dortige Störtebeker Brauerei veranstaltet die Meisterschaft am 14. September zum dritten Mal, wie sie am Dienstag mitteilte. Rund 150 Hobbybrauer und Hobbybrauergruppen würde erwartet. Sie konkurrieren in zwei Sparten: Es gibt den offiziellen Wettbewerb, bei dem es in diesem Jahr um den Bierstil Brut IPA geht, ein trockenes, aber spritzig-erfrischendes Bier. In einem zweiten Wettbewerb um den Publikumspreis treten die Hobbybrauer mit ihrem eigenen Lieblingssud an. Der neue Deutsche Meister der Hobbybrauer wird in einer anonymisierten Verkostung durch eine unabhängige Fachjury ermittelt.

nnn.de von
23. Juli 2019, 13:30 Uhr

Im vorigen Jahr gewann Markus Krenkle aus Seevetal in Niedersachsen unter 120 Teilnehmern den ersten Platz mit seinem Wit-Bier. Die Siegerbiere werden jeweils ein Jahr lang in der Störtebeker Braumanufaktur hergestellt und national vertrieben.

zur Startseite

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen