Horst Köbbert wird 80 Jahre alt

von
11. Februar 2008, 06:06 Uhr

Warnemünde - „Auf den Rippen habe ich nichts mehr. Doch dank der Ernährungsumstellung vor einem Jahr habe ich meine Diabetes bezwungen, brauche keine Spritzen und Tabletten mehr“, sagt Horst Köbbert, der in einem gemütlichen Sessel sitzend hinaus in seinen Garten schaut. Es sei das schönste Geschenk zum 80. Geburtstag, dass alle „Werte“ in Ordnung sind, die Ärztin ihm und seiner Frau Gabriele dazu vor ein paar Tagen gratuliert habe.

Nein, das Getuschel einiger Warnemünder oder Urlauber, das er bei seinen Spaziergängen durch das Rostocker Seebad höre, störe ihn nicht. „Ich fühle mich topfit, die Kilos weniger schaden nicht“, sagt Horst Köbbert, der vor fünf Jahren versichert hat, nun die Bretter der Showbühnen zu verlassen. Daran hat er sich gehalten.

Vergessen ist der Sänger und Entertainer dennoch nicht. „Es gibt im Fernsehen immer wieder Sendungen, die ich mit gestaltet habe. Und da passiert es ab und an, dass das Telefon läutet und Freunde oder Bekannte uns mitteilen, der Horst sei im Kiekschap zu sehen. Bis wir dann allerdings einschalten, ist mein Part vorbei“, sagt der 80-Jährige ohne Bedauern.

„Ich habe Höhen und Tiefen in meinem Leben gemeistert. Und das Glück war an meiner Seite“, meint Horst Köbbert mit Blick auf seine künstlerische Laufbahn. „Nach meiner Ausbildung zum Opernsänger habe ich Anfang der 50er-Jahre klassische Liederabende gestaltet. Franz Schubert, dessen Musik liebe ich heute noch, kenne die Texte und Noten auswändig. Doch irgendwie merkte ich bald, das liegt mir nicht. Tja, und so wechselte ich zu Liedern, die von der Seefahrt erzählen. Das war doch nahe liegend. Denn als Berufstaucher kenne ich mich in dem Metier aus.“

„Ich hatte einfach mehr Ahnung“
Das bekamen vor allem die Berliner mit Regisseur Manfred Spitz zu spüren, die den echten Seebären in der Sendung „Klock 8, achtern Strom“ zum Sprechen von Texten bewegen wollten, die kein wirklicher Seemann verstand. „Ich hatte einfach mehr Ahnung, ich wusste, wo bei einem Schiff Achtern und was ein Palsteg ist. Deshalb habe ich nicht die vorgeschriebenen, sondern meine eigenen Worte gesprochen. Und das kam beim Publikum an“, erinnert sich Horst Köbbert an eine für ihn schöne Zeit, wie er vor allem im Nachhinein beim Anschauen alter Videos findet.
Kontakt zu ehemaligen Mitarbeitern von Film und Fernsehen habe er noch. Doch wirkliche Freundschaften zwischen Kollegen in der künstlerischen Branche, die seien selten.

Seine beiden Mit-Dialektiker Lutz Stückrath und Manfred Uhlig, mit denen er sogar den ersten „Kessel Buntes“ im DDR-Fernsehen eröffnen durfte, melden sich hin und wieder. Auch die Sängerin Mary Halfkath, der Warnemünder Entertainer Charly Frommke und Regisseur Manfred Spitz halten den Kontakt. „Und Carlo von Tiedemann, mit dem ich gemeinsam auf ,Hafenrundfahrt’ in vielen Ländern dieser Welt und natürlich auch in Warnemünde war, schickt mir Post, wenn er auf Sendung im NDR ist“, sagt Horst Köbbert.

„Der Geburtstag muss gefeiert werden“

Seinem heutigen Geburtstag sieht der Jubilar gelassen, auch wenn ihn all zu viel Aufregung und Trubel ein bisschen durcheinander bringen. „Macht nichts, der Geburtstag muss gefeiert werden. Schließlich wird man ja nicht alle Tage 80“, lächelt der Entertainer im Ruhestand. Allerdings kann er das Singen, das über die Jahrzehnte Hobby und Beruf war, nicht lassen. Doch statt seines charakteristischen Baritons hörte man sein vergnügtes Pfeifen. Seemannslieder sind es. „Wenn ich zu meinem Geburtstag einen Wunsch frei habe, dann hoffe ich, dass meine Frau und ich gesund bleiben“, bekennt Horst Köbbert, der vor 30 Jahren dem Tabak abschwor, auf seinen kräftigen Korn verzichtet, wenig Fleisch und stattdessen viel Käse isst. „Ich koche nicht mehr, diesen Part hat jetzt meine Frau übernommen. Sie kann das wunderbar“, macht der alte Charmeur seinem „Spatzing“ ein Kompliment.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen