Ein Angebot des medienhaus nord

Mehr Fälle während Corona So kann man sich gegen Cybermobbing wehren

Von Stella Blümke | 08.01.2022, 13:00 Uhr

Auf Whatsapp, Instagram und TikTok werden Jugendliche beleidigt oder es werden Gerüchte über sie verbreitet. Zwei Gründer von Online-Beratungsangeboten erklären, was das in den Betroffenen auslöst und wie sie damit umgehen sollten.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf nnn.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 1,90 €/Woche
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
Das Wahlrecht ist ein hohes Gut. Bilden Sie sich eine eigene Meinung zur kommenden Landtagswahl.
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf nnn.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 8,90 €/Monat