Ein Angebot des medienhaus nord

Wismar 18-Jähriger niedergestochen

Von Iris Leithold | 14.04.2016, 11:05 Uhr

Streit auf Facebook eskaliert: Auf offener Straße wird ein junger Mann lebensbedrohlich verletzt.

Ein 18-jähriger Mann ist in Wismar auf offener Straße niedergestochen und lebensbedrohlich verletzt worden. Die Polizei nahm kurz nach der Tat am Mittwochnachmittag einen zehn Jahre älteren Verdächtigen fest, wie eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft am Donnerstag sagte. Gegen ihn werde wegen versuchten Totschlags ermittelt. Das Opfer sei noch am Abend notoperiert worden. Die beiden Männer haben sich nach den bisherigen Ermittlungen nicht persönlich gekannt, wie die Sprecherin sagte. Jedoch soll es vor der Tat einen Streit der beiden auf Facebook gegeben haben.