Ein Angebot des medienhaus nord

Nahe Güstrow 500 Strohballen abgefackelt

Von Redaktion svz.de | 24.07.2018, 08:27 Uhr

Strohmiete komplett zerstört. Brandstiftung vermutet

Rund 500 Strohballen sind auf einer Ackerfläche bei Güstrow (Landkreis Rostock) in Flammen aufgegangen - mutmaßlich durch Brandstiftung. Nach Angaben der Polizei hat sich das Feuer so schnell ausgebreitet, dass die Feuerwehr die Zerstörung der gesamten Strohmiete am Montagabend nicht mehr verhindern konnte. Eine Selbstentzündung könne weitestgehend ausgeschlossen werden, teilte die Polizei am Dienstagmorgen mit. Verletzt wurde niemand. Der entstandene Sachschaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Brandstiftung aufgenommen.