Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker A20/Pasewalk: Betrunkener SUV-Fahrer löst Hubschraubereinsatz aus

Von Wolfgang Runge | 08.09.2019, 10:49 Uhr

Ein betrunkener SUV-Fahrer hat auf der Autobahn 20 einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst.

Ein Autofahrer meldete der Polizei, dass ein schwarzer Geländewagen zwischen den Anschlussstellen Strasburg (Landkreis Vorpommern-Greifswald) und Pasewalk-Nord nach rechts von der Fahrbahn abgekommen sei, wie das Polizeipräsidium Neubrandenburg am Sonntag mitteilte.

Das Fahrzeug wurde am Samstagabend an einem steilen Abhang rund zehn Meter neben der A20 erst gefunden, nachdem ein Polizeihubschrauber zur Suche angefordert wurde. Ein Atemalkoholtest des 50-jährigen Fahrers ergab 0,51 Promille. Der Sachschaden wurde insgesamt 10 500 Euro geschätzt.